Aktionswochen

Unter dem Motto "Vielfältig. Gemeinsam. Laut!" gehen wir mit der Demonstration am 24. August auf die Straße, aber nicht nur: Es steht auch für die CSD-Aktionswochen vom 6. bis 24. August. Diese beinhalten insgesamt 25 ganz unterschiedliche Aktionen und Veranstaltungen. Mit dabei sind drei Partys, eine Ausstellung, viel Politik, zahlreiche kulturelle Angebote und vieles mehr.

Weiter unten findest alle kommenden Veranstaltungen.


Für die Community und alle Interessierten wollen wir die Veranstaltungen dabei so angenehm und barrierearm wir möglich gestalten:
  • Ausgewählte Veranstaltungen werden in Gebärdensprache gedolmetscht.
  • Auf unseren Partys ist ein Awareness-Team für euch ansprechbar.
  • Wenn nicht anders angegeben, ist der Eintritt zu den Veranstaltungen frei. 
  • Flüsterübersetzungen auf Englisch können bei Bedarf erfolgen. Schreibt uns deswegen einfach eine E-Mail an info@csd-mitteldeutschland.de oder kontaktiert und über Social Media. Dann geben wir unser Bestes, eine Flüsterübersetzung zu organisieren. 
  • Auch sonst könnt ihr mit euren Anliegen und Fragen bezüglich des CSD Erfurt immer gerne auf uns zukommen!

Wichtig:
Wir richten uns gegen jede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung und betonen deshalb, dass nach Abs 1. der Versammlungsgesetzes, entsprechend § 6 Personen, die rechtsextremen Parteien angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen oder bereits durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von den Veranstaltungen ausgeschlossen werden.



***

Erfurt zeigt Flagge - für Vielfalt!
6.08. | 17 Uhr | am Erfurter Rathaus

Zusammen mit dem Erfurter Oberbürgermeister hissen wir die Regenbogenflagge am Rathaus unserer Stadt. Die gemeinsame Flaggenhissung findet 2019 zum ersten Mal statt und bildet den Auftakt der CSD-Aktionswochen vom 6. bis 24. August.
Das ist auch der Zeitraum, in dem die Regenbogenflagge am Rathaus zu sehen sein wird.
Neben einer Rede des Oberbürgermeisters werden bei der Aktion auch Vertreter*innen der LGBT*IQ-Community zu Wort kommen. Eingeladen sind alle Interessierten!

***


Wir erzählen queere Geschichte
Erzählcafè und Ausstellungseröffnung
6.08. | 19 Uhr | Galerie artue (Geschwister-Scholl-Straße 64)

Vor 50 Jahren startete mit den Stonewall Riots in New York 1969 eine queere Emanzipationsbewegung, die bis heute anhält. Dieses Jubiläum nehmen wir für uns als CSD Erfurt zum Anlass, um den Dialog über queere Geschichte in Erfurt anzuregen. Welchen Einfluss hatten die Stonewall Riots auf LGBT*IQ-Personen in Erfurt? Gab es damals schon so etwas wie eine queere Szene in unserer Stadt? Und wenn ja, wie hat sich diese Szene in den letzten 50 Jahren entwickelt? Um das herauszufinden, bringen wir Menschen zusammen die in Erfurt schon länger leben oder gelebt haben und sich als LGBT*IQ-Person identifizieren. Sie teilen mit uns ihre Geschichte und ihre Erfahrungen – Seid gespannt auf neue Einblicke!


Die Wiederentdeckung einer Ausstellung
6.08. bis 23.08. | Galerie artue (Geschwister-Scholl-Straße 64)

Passend dazu erblickt eine Foto-Ausstellung das Licht der Öffentlichkeit, die zum letzten Mal Ende der 90er Jahre zu sehen war. Die Ausstellung besteht aus über 30 privaten Aufnahmen, die gleichgeschlechtliche Paare in ihrem Alltag zeigen. Noch Jahre vor der rechtlichen Anerkennung durch die eingetragene Lebenspartnerschaft und Jahrzehnte vor der Einführung der Ehe für Alle zeigen uns die abgebildeten Paare etwas sehr Wichtiges: Liebe findet ihren Weg, egal was gesellschaftliche Konventionen sagen.
Nach dem Erzählcafè ist die Ausstellung noch bis zum 24. August in der Galerie artue zu sehen: Immer Montag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr.

***

Ein queeres Zentrum für Erfurt! Vorstellung einer Vision.
7.08. | 19 Uhr | Cafè B (Johannesstraße 141)

In Erfurt fehlt es an Möglichkeiten der queeren Begegnung, an Unterstützungsangeboten bei Diskriminierungserfahrungen und an vielem mehr. Deswegen fand sich beim CSD Erfurt 2018 eine Gruppe zusammen, die genau das ändern möchte - und sich für ein "Queeres Zentrum" in Erfurt engagiert. Aber wie würde so ein Zentrum aussehen? Und wie können wir es Wirklichkeit werden lassen? Die Initiative für ein Queeres Zentrum in Erfurt stellt ein Konzept vor, dass diese Fragen beantwortet und Lust auf Neues macht.

***

Queeres Kneipenquiz
8.08. | 19 Uhr | Cafè Franz Mehlhose (Löberstraße 12)

LGBT*IQ-what?! Im queeren Buchstabensalat kommt man schnell durcheinander: Was bedeutet nochmal dieser eine Begriff in queeren Sprachraum, wie ist die rechtliche Situation von queeren Menschen in Deutschland und anderswo und warum feiern wir überhaupt den Christopher Street Day? Beim Kneipenquiz kann jede*r sein*ihr Wissen testen, sicher etwas dazulernen und auf jeden Fall eine Menge Spaß haben!

***

Wann endet die Fremdbestimmung?
Ein Abend zur rechtlichen Situation von Trans*Personen
09.08. | 18 Uhr | Grünes Büro (Michaelisstraße 15)


Das TSG (Transsexuellengesetz) verhindert seit fast 40 Jahren die Selbstbestimmung des Geschlechtseintrags. Jetzt plant die Bundesregierung eine Reform dieses Gesetzes. Aber was steckt hinter diesem Vorstoß und was ist das genaue Problem beim TSG? Und wie können wir einen selbstbestimmten Geschlechtseintrag ermöglichen, der auch nicht-binäre Menschen einbezieht? Mit einem Vortrag und anschließender Diskussion gehen wir diesen Fragen nach.

***

CSD Eröffnungsparty
9.08. | 21 Uhr | Presseclub (Dalbergsweg 1)

Bei unseren CSD-Partys feiern wir gemeinsam die Vielfalt - frei von überholten Geschlechter-Normen und in Rücksichtnahme aufeinander. Mit dabei ist ein Awareness-Team, dass für euch bei allen Problemen ansprechbar ist. Der Eintrittspreis beträgt regulär 6€ und ermäßigt 4€. Mit einem Teil der Einnahmen wird der CSD Erfurt unterstützt.

***

Über die Verletzung der Menschenrechte: Intersexualität in Deutschland
10.08. | 17 Uhr | Grünes Büro (Michaelisstraße 15)

Wie ist es um die Situation intersexueller Menschen in Deutschland bestellt? Was ist zu tun, um die Diskriminierung intersexueller Menschen zu beenden? Welchen Problemen stehen sie im Alltag gegenüber? Diesen und anderen Fragen gehen wir an diesem Abend nach - interaktiv und geeignet für Themen-Neulinge. Referieren wird Frauke Arndt-Kunimoto, Mutter eines intersexuellen Kindes.

***

Konzert mit Früchte des Zorns
10.08. | 21 Uhr | Cafè Nerly (Marktstraße 6)

Früchte des Zorns kommen nach Erfurt und spielen unverstärkt im Café Nerly. Ihr akustisches Set besteht aus Geige, Gitarre, Bratsche, Posaune, Glockenspiel, Schlagzeug und viel Gesang. Auch wenn sie nicht die lauteste Band sind, haben ihre Lieder eine große Eindringlichkeit. Ihre Musik ist die Poesie der Subversion, die die beklemmenden Verhältnisse demaskiert und nach dem Schönen und Lebendigen schreit.

***

Kreativ-Treffen
11.08. | 14 Uhr | Landesgeschäftsstelle der Grünen Jugend (Lutherstraße 5)

Pinsel, Farbe, Stifte und Schere bereit halten: Wir gestalten Plakate und Transparente für die kommende CSD Demonstration. Jede*r ist willkommen und zum Mitmachen eingeladen! Material ist vorhanden und darf gerne um Mitgebrachtes ergänzt werden.

***

Film & Gesprächskreis Trans*-Kinder und -Jugendliche
12.08. | 18:30 Uhr | GEW Thüringen (Heinrich-Mann-Straße 22)

Für die 7-jährige Nori ist es ganz klar: Sie ist ein Mädchen, weil sie eine Mädchenseele hat. Doch ihr Körper ist der eines Jungen… Der Dokumentarfilm „Mädchenseele“ porträtiert Nori und schildert den Konflikt einer Mutter, ihrer Tochter ein glückliches Leben außerhalb der Norm zu ermöglichen. Anschließend: Gesprächskreis zur Situation von Trans*-Kinder in Thüringen & Handlungsbedarfen. So könnte z.B. ein Elternstammtisch entstehen.

***

Empfang des CSD Erfurt
13.08. | 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr) | Thüringer Staatskanzlei (Regierungsstraße 73)

Wir laden alle Freund*innen und Unterstützer*innen des CSD Bündnis Erfurt sowie alle Interessierten herzlich zu unserem CSD Empfang ein. Der Abend soll Raum bieten, um mit der Politik und der LGBT*IQ-Community ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung wird in Gebärdensprache gedolmetscht.
Wir bitten um eine zeitnahe Anmeldung an die Mail-Adresse info@csd-mitteldeutschland.de.

***

How to Drag Queen?
Theoretischer und praktischer Workshop zur Drag Kultur
14.08. | 17 bis 21 Uhr | Theater im Palais (Michaelisstraße 30)

Drag-Kultur ist mehr als zu viel Schminke und übertriebene Proportionen – hier werden Konventionen gesprengt und Geschlecht dekonstruiert. Was es genau mit Drags und Tuntigkeit auf sich hat ist deswegen erster Teil des Workshops. Referentin ist die Aktivistin und Drag Queen Tasty. Im zweiten Teil könnt ihr in einem Schminkkurs erfahren wie man sich selbst in eine Drag Queen verwandelt – inklusive zahlreicher Insider-Tipps und -Tricks.
Bitte beachten: Eine Anmeldung ist bis zum 7.08. an die Mail-Adresse info@csd-mitteldeutschland.de notwendig.

***

Schulung zum "Regenbogenkoffer"
15.08. | 9:30 - 16 Uhr | pro familia Beratungsstelle (Anger 14)

Die Schulung richtet sich an Lehrende aus Erfurt die sich zum Thema "Vielfalt ist menschlich" methodisch weiterbilden möchten. Die Methoden und Inhalte des Koffers werden mit hohem Praxisbezug vorgestellt, um anschließend damit im Rahmen des Unterrichts arbeiten zu können. Weitere Informationen finden Sie unter www.regenbogenkoffer.de. Richtet eure Anmeldungen bitte bis zum 31.07.2019 an die pro familia Schwangerschaftsberatungsstelle Erfurt, Email: erfurt@profamilia.de.

***

Open Air Kino "Der Boden unter den Füßen"
16.08. | 19:30 Uhr | Kalif Storch (Zum Güterbahnhof 20)

Leistungsdruck, psyhische Erkrankungen und Kontrollverlust: "Der Boden unter den Füßen" beschäftigt sich mit diesen komplexen Problemen und zeigt die Erlebnisse einer lesbischen Unternehmensberaterin am Rande des Nervenzusammenbruchs. Im Vorfeld des Films freuen wir uns auf ein Filmgespräch mit interessanten Gästen.

***

Queeres Sommerfest
17.08. | 16 -21:30 Uhr | Brühler Garten

Wir laden alle Queers und Freund*innen zum gemeinsamen Sommerfest im Grünen ein. Ihr könnt euch auf ein Mitbring-Buffet und eine Kleidertauschbörse frei von Geschlechterrollen freuen. Damit das klappt ist jede*r herzlich dazu eingeladen sich zu beteiligen. Das gilt auch für unser Abendprogramm: Unser kleine Bühne ist offen für Beiträge aller Art!

***

FÄLLT AUS!!! Die Landtagswahl steht an: Wir machen den queeren Kandidat*innen-Check
19.08. | 19 Uhr | Haus Dacheröden (Anger 37)

FÄLLT AUS!!! Auf Landesebene werden wichtige Entscheidungen für die queere Community in Thüringen getroffen: Wieviel Fördergeld gibt es für queere Projekte im Freistaat? Wie entwickelt sich die Landesantidiskriminierungsstelle? Und wie verhält sich Thüringen im Bundesrat bei queerpolitischen Abstimmungen? Damit jede*r bei der Landtagswahl gut entscheiden kann, laden wir alle Interessierten und die Kandidat*innen der Parteien zur Diskussion über Queerpolitik ein – interaktiv und kritisch.

***

Freundschaftszentrierte Lebensweisen
Vortrag und Gespräch mit Doreen Kruppa
20.08. | 18 Uhr | Frauenzentrum Brennessel (Regierungsstraße 28)

Doreen Kruppa hat die Beziehungsvorstellungen und -praxen freundschaftszentriert lebender Menschen deutschlandweit untersucht. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass freundschaftszentrierte Lebensweisen besonders für Frauen* und sich queer verortende Menschen eine bewusst gewählte Alternative zum vorherrschenden Lebensmodell des Zusammenlebens in Paarbeziehung und Kleinfamilie darstellen.

***

Unser Platz in dieser Welt
Lesung und Gespräch mit Luisa Strunk
21.08. | 17 Uhr | Stadtbibliothek Erfurt (Domplatz 1)


Die junge Autorin Luisa Strunk taucht mit uns ab in eine Geschichte über das erste Entdecken der Liebe, den Drang Dazuzugehören und die Suche nach sich selbst. Wir freuen uns auf ihren authentischen Debütroman "Unser Platz in dieser Welt", der die Leser*innen sich selbst wiederfinden lässt und zum Nachdenken anregt. Nach spannenden Einblicken in das Buch kommen wir mit Luisa Strunk ins Gespräch - ganz offen für eure Fragen und Eindrücke zu dem Roman.

***

Queerer Gottesdienst
23.08. | 18 Uhr | Kaufmannskirche

Zwischen Glauben und Queer-sein muss man wählen? Das sehen wir anders! Mit unserem jährlichen queeren Gottesdienst machen wir deutlich, dass beides miteinander vereinbar ist. Geleitet wird der Gottesdienst von Pfarrerin Susanne Sydow, welche gekonnt andere Perspektiven im christlichen Glauben aufzeigt.

***

Dyke* March
23.08. | 19 Uhr | Anger

Zum zweiten Mal wird am Vorabend des CSD Erfurt ein Dyke* March stattfinden. Wir stehen gemeinsam für lesbische Sichtbarkeit und Solidarität! Dafür laden wir Lesben, frauenliebende Frauen, bi-, poly-, pansexuelle Frauen, inter- und trans*Frauen/Lesben, Allies und alle, die sich mit dem Dyke* March verbunden fühlen, ein. Lasst uns ein starkes Zeichen gegen Sexismus, Homofeindlichkeit, Diskriminierung und Rassismus setzen.

***

CSD-Party im OX's
23.08. | 21 - 4 Uhr | OX's (Magdeburger Allee 6)

“OX's - DER Keller in Erfurt” ist der Clubkeller des Thüringer Leder Club Erfurt e.V. (TLC e.V.). Willkommen sind nicht nur Kerle in Fetisch, sondern alle, die neugierig auf Kerle sind. Komm zum„OX‘s open“ jeden Samstag undzur jährlichen „OX's – CSD-Party“ in den Clubkeller - ganz zwanglos und ohne Dresscode!

***

CSD Demonstration
24.08. | 12 Uhr | Start auf dem Willy-Brandt-Platz

Gemeinsam setzen wir ein starkes Zeichen: Komm am 24. August auf die Straße und stehe mit uns für geschlechtliche, romantische und sexuelle Selbstbestimmung, die Gleichstellung unserer Lebensentwürfe und eine Gesellschaft ohne Diskriminierung ein!
Die Redebeiträge werden in Gebärdensprache gedolmetscht.

***

CSD Straßenfest
24.08. | ab 14 Uhr | Anger

Am 24. August gehört der Erfurter Anger uns: Gemeinsam zeigen wir beim diesjährigen CSD Straßenfest, wie bunt Erfurt ist und das wir uns diese Vielfalt nicht wegnehmen lassen. Wir bieten euch ein vielfältiges und regenbogenbuntes Bühnenprogramm mit Livemusik. Dabei bereichern neben den Künstler*innen auch zahlreiche Stände vieler Organisationen unser Straßenfest. Das Bühnenprogramm wird in Gebärdensprache gedolmetscht.

***

CSD Abschlussparty
24.08. | 22:30 Uhr | Stage Club (Lange Brücke 29)

Bei unseren CSD-Partys feiern wir gemeinsam die Vielfalt - frei von überholten Geschlechter-Normen und in Rücksichtnahme aufeinander. Mit dabei ist ein Awareness-Team, dass für euch bei allen Problemen ansprechbar ist. Der Eintrittspreis beträgt regulär 6€ und ermäßigt 4€. Mit einem Teil der Einnahmen wird der CSD Erfurt unterstützt.

***

Kommentare