Unser Motto für 2017: Erfurt bleibt Queer!


In den letzten Monaten und Jahren mussten wir neben queerpolitischen Erfolgen auch einen fortschreitenden Rechtsruck und autoritären Umbau in Europa beobachten. Beides richtet sich nicht nur gegen Geflüchtete oder People of Colour, sondern verstärkt die Diskriminierung von vielen weiteren Gruppen. Dazu gehören auch Schwule, Lesben, Bisexuelle, Trans*Personen, intergeschlechtliche Menschen und alle sonst, die sich außerhalb der heterosexuellen Norm bewegen.

Dem stellen wir uns entgegen: Wir wollen das bisher Erreichte verteidigen, Menschenrechte schützen und gleichzeitig weiter für unsere Ziele kämpfen. Denn wir haben noch viel vor. Angelehnt an das Motto des letzten Jahres ("Erfurt stellt sich Queer!") feiern, diskutieren, knutschen, singen und demonstrieren wir dieses Jahr deswegen unter dem Motto "Erfurt bleibt Queer!"

Die Nachricht ist klar: Wir sind auch noch da und lassen uns nicht einschüchtern - so bunt, vielfältig und offen wie immer.

Kommentare